Detailseite

Bioenergetik SH in Japan

Vom 20.09.2010 bis zum 27.09.2010 hielt Baubiologe Wolfgang Sievers Vorträge über Baubiologie und baubiologische Messtechnik in Osaka und Tokyo in Japan.

Baubiologe Wolfgang Sievers referiert in Japan

Als ich in Osaka / Japan aus dem Flugzeug stieg, war mir sofort klar, hier haben die Menschen riesige Probleme mit Elektrosmog.

Auf den ersten Blick sieht man ein Gewirr von Freileitungen und Transformatoren in den Straßen und direkt an den Hauswänden. Messungen ergaben unglaubliche Zahlen. Dazu kommt noch, das es in den japanischen Häusern nur sehr selten Erdungen gibt. Zwischen 5 und 50 Volt Körperspannung potential gebunden waren normaler Durchschnitt.

Mir wurde schnell klar, warum ich eingeladen wurde um hier in Osaka und in Tokio Vorträge über die Baubiologie und vor allem baubiologischer Messtechnik zu halten.

Unter den 163 Leuten allein am ersten Tag in Tokio befanden sich hauptsächlich Ärzte, Krankenhausbetreiber sowie Architekten und Ingenieure.

In Osaka wie auch in Tokio fanden die Vorträge so großen Anklang, dass über eine Fortsetzung und Vertiefung nachgedacht wird.